Montag, 19. Juni 2017

Ein Fall für die Insel: Sebastian Fischer (SPD)


Auch dieser Artikel soll dazu dienen, um die politische Karriere solch widerlicher Subjekte zu beenden. Für sie darf sich kein Quadratzentimeter Platz in unserer Gesellschaft finden lassen, um sich und ihre Menschen verachtende Ideologie behaupten zu können. Schon gar nicht in den Parlamenten, in sonstigen relevanten Positionen und in Ämtern. Dort treiben ohnehin schon die Gesinnungsgenossen des Fischer ihr Unwesen, was die Gesellschaft nicht lebenswerter werden lässt.

Fischer soll mittlerweile sogar schon zum Vorsitzenden der Jusos aufgestiegen sein.
Nächste Entlarvung
Zitat: "H.rensohn", "ich f.cke deine Mutter" und "Gewaltandrohung"
Damit schmiss der Juso aus Sparneck (Kapuzenpulli/Damenbrille) um sich. Nun ist auch er entlarvt.
Bei dieser Person soll es sich mutmaßlich um "Sebastian H. Fischer" - Vorsitzender der Jusos Weiden - handeln.
Auch seine neue öffentlich einsehbare Adresse - da er zwischenzeitlich umzog - ist bekannt und in Kürze wird er mit Fragen zu seinem Verhalten konfrontiert werden.
Des Weiteren prüfen Anwälte rechtliche Schritte.
Ps.: Diese Schritte sind bitter notwendig. Diese vermummten Kriminellen müssen ans Tageslicht geholt werden.
Wer solch ein Menschenfeind ist, hat kein Recht auf Anonymität und ungestörtes Handeln. Sie sollen wissen, dass es Konsequenzen mit sich bringt, wenn man sich so asozial verhält. - Was ist bei seiner Erziehung nur falsch gelaufen?
Ich halte euch auf dem Laufenden.
Chris A. 

Kommentare:

  1. Mein Leben ist zu kurz, um mich mit solchen Irrtümern der Natur zu beschäftigen und ihrem krankhaften Heischen um Aufmerksamkeit Tribut zu zollen- die Zeit richtet es und alles im Leben kehrt zurück auf den Verursacher des Fehlers- Karma eben. Vor einigen Jahren wäre so ein Individuum einfach gegen meine geparkte Faust gerannt- mittlerweile erachte ich es als Energieverschwendung solchen Irrtümern der Zeit Kraft für eine Reaktion zu opfern. Protest in der Jugend ist wichtig um die Welt weiter zu bringen- dies aber sind Fehlchargen die vergehen ohne Spuren zu hinterlassen :-).

    AntwortenLöschen
  2. Arschloch.... ein anderes Wort gibt es nicht

    AntwortenLöschen