Montag, 12. Juni 2017

ARD wirbt gegen Frauenrechte

Ich glaube an... - Fordert Ayse nun die Verschleierung der Männer oder lehnt sie heimlich die Vorschriften des Korans ab?

Während im brandenburgischen Eberswalde die Werbung für Bikinis verboten wurde, wirbt die ARD bundesweit für den Islam und somit für die Entrechtung und Entwürdigung der Frauen.
Unsere Gesellschaft entwickelt sich zunehmend religiöser. Der damit verbundene Verlust an Freiheiten bleibt zwangsläufig nicht aus.
Glauben mag viele Gesichter haben, die Fratze des Fanatismus und des religiösen Eifertums dagegen nicht.
Bedenkt, dass Fanatiker gefährlicher sind als Schurken. Einen Besessenen kann man niemals zur Vernunft bringen, einen Schurken wohl.
Voltaire (1694-1778)

Keine Kommentare:

Kommentar posten