Montag, 15. Oktober 2018

Vertreibung aus dem Paradies - Eroberung, Genozid und Re-Missionierung Europas

Zur Karikatur passt folgender Artikel: „Fluchtursachen bekämpfen.“ – Die Zauberformel einer weitgehend infantilen Politik. Allerdings frage ich mich, warum sich im Artikel derart auf einen Männerüberschuss konzentriert wird? Naturgemäß produzieren Menschen nicht nur männliche Nachkommen, sondern die beiden Geschlechter werden in etwa gleichermaßen reproduziert.

Samstag, 13. Oktober 2018

Liebe Bayern, gebt den Olivgrünen keine Chance!

Netzfund:
Hört euch die grüne Rassistin an, die keinen Bock auf "alte, weiße Männer" hat, die sich der bunten Vielfalt verweigern. Dass diese alten, weißen Männer dieser Frau erst ihren Wohlstand und die soziale Sicherheit erarbeitet haben, blendet diese Furie mit Namen Katharina Schulze aus. Sie ist übrigens die Spitzenkandidatin der Grünen für die Landtagswahl am Sonntag und wird seit Monaten von allen Medien hofiert. Sie ist auch die Grüne, die 2015 das Denkmal für die Trümmerfrauen in München verhüllte und verkündete, daß es in München keine Trümmerfrauen-, sondern nur Altnazis gab. Dieselbe Katharina Schulze, die auf Twitter der ANTIFA applaudiert und und und...Wer also am Sonntag GRÜN wählt, der wählt diesen grünen rassistischen Schreihals in die neue Landesregierung. Eine Frau, die ganz in der Tradition der Grünen, unsere Heimat als ein mieses Stück ScheiXXe betrachtet und deren Motto: "Nie wieder Deutschland" lautet. Ihr habt die Wahl. Informiert wieder Angehörige, Freunde und Kollegen, was sich tatsächlich hinter dieser Partei verbirgt, die immer noch von vielen Bürgern als Umweltpartei wahrgenommen wird.
Wem das obere Video als veraltet erscheint, der findet hier ein brandaktuelles Video mit der Spitzenkandidatin Katharina Schulze:


Die olivgrüne Spitzenkandidatin ist dumm und verlogen. Und so etwas soll die nächste bayerische Innenministerin werden? Nein, Nein und nochmals Nein!!!

Wer wählt die Olivgrünen? Überwiegend sind es grauzellenbefreite Wundergläubige ("Man kann sagen, ein Großteil der grünen Bewegung kommt aus der Kirche"), (Scharia-)Moslems, schwarzafrikanische Reichsbürger & andere Invasoren und die zahlreichen Opfer der "Fack ju Göhte"-"Bildungsoffensiven".
Wollen wir diesen Subjekten unser Land und unsere Zukunft überlassen?
Nein, Nein und abermals Nein!!!

Freitag, 12. Oktober 2018

Es riecht nach Schwefel in der Kirche und das seit Jahrhunderten

Die Teufel sind die Pfaffen selbst.

Und was das "Weltweit wird die katholische Kirche seit Kurzem von einem Missbrauchsskandal erschüttert" angeht, so ist das eine Nebelkerze. Kindesmissbrauch in der Kirche gibt es seit Jahrhunderten, und zwar ununterbrochen. Entsprechende Skandale gab es immer wieder. Es waren einzelne Klerikale, die sich die Jahrhunderte hindurch dagegen verwehrten und darüber berichteten, es sind die zahlreichen in der Moderne geführten Strafverfahren, die das bezeugen, aber es ist auch der unkorrumpierbare Volksmund, der in unzähligen und teilweise über Jahrhunderte hindurch gepflegten Volksweisen das Treiben der Pfaffen bloßstellt.

Montag, 8. Oktober 2018

(Nicht linke) Lehrkräfte schnell und sicher melden...

Auf dieser von der Bundesregierung mit Steuergeldern geförderten Netzseite können Denunzianten jeglicher Couleur Lehrer verunglimpfen, die in irgendeiner Weise mit linken und linksextremistischen Dogmen angeeckt haben bzw. dessen verdächtig erscheinen. Wobei das Denunzieren anonym geschieht.
Dass eine solche Methode Parallelen zu den Verfolgungen von Andersdenkenden und Abweichlern im Nationalsozialismus und in der DDR aufweist, erwähne ich nur der Vollständigkeit halber.

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Marc Bernhard: Ihnen ist jedes Mittel recht, den Menschen die Freiheit zu nehmen!



Wie jetzt? Der Herr Bernhard übertreibt mit seiner Behauptung, dass den Menschen (sollte es nicht besser Bürger heißen?) die Freiheit genommen werden soll?

Aber Frau Göring- Eckardt von den Olivgrünen bestätigt die Aussage Bernhards ungeniert: