Sonntag, 12. März 2017

Perverse Welt: Außenminister bezeichnet antideutschen Rassisten als 'deutschen Patrioten'

video
Wann hat es jemals so etwas gegeben? Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland bezeichnet einen antideutschen Rassisten als "deutschen Patrioten (mit türkischen Wurzeln)". Und das auch noch unwidersprochen.
Die zwangsfinanzierten Unverschämtheiten und Dreistigkeiten, mit denen die Bürger tagtäglich beleidigt, belogen und erniedrigt werden, haben ein solches Ausmaß angenommen, dass Goebbels oder Schnitzler zweifellos vor Neid erblasst wären.

Kommentare:

  1. Gabriel hat Patrioten als "Pack" bezeichnet und einen bekennenden Antideutschen bezeichnet er als Patrioten. Stand heute ist er immer noch Regierungsmitglied. Das ist der wirkliche Skandal.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist der Vorteil der doppelten Staatsbürgerschaft- Du kannst in zwei Ländern als Einheimischer verurteilt werden :-)
    Türken oder andere sogenannte Passdeutsche- die eh PassBRDlinge sind-werden keine Deutschen- egal wie man unsere Sprache und unser Denken zu verbiegen versucht- sage nur hässliches Entlein- ewig in unserer und wahrscheinlich auch in anderen Kulturen als mahnende Geschichte vertreten- irre Welt.

    AntwortenLöschen
  3. was gerade passiert steht schon in einam ganz alten Buch...... Und: mal schauen, wie es mit den Marionetten weitergerht

    AntwortenLöschen