Freitag, 3. März 2017

Die Würde des Menschen ist antastbar: Wehrt euch! Leistet Widerstand!

video
Zu sehen ist ein "bedauerlicher Einzelfall", wie er sich tagtäglich ereignet. Hätte sich ein Weißer so verhalten, wäre dieser Fall in die Hauptnachrichten gelandet.
Auch in England wird sehr viel Geld in sog. "Anti-Rassismus-Kampagnen" gesteckt, in der Hoffnung, dass sich möglichst wenige gegen diese zum Alltag gehörenden Erniedrigungen empören.

Wie lange wollen wir uns noch von diesen Bettlaken-Fetischisten erniedrigen lassen? Ich weiß, dass ich anders als der Mann im Video gehandelt hätte. Weil ich nicht zu denen gehöre, die aus ihrer Feigheit und Verantwortungslosigkeit eine Tugend machen und das dann noch als Toleranz (Erdulden), Zivilcourage (Bürgermut) oder Besonnenheit verkaufen. Man kann einem Menschen vieles nehmen, aber auf seine Ehre und seinen Stolz wird kein wahrhaftiger Mensch verzichten. Nicht freiwillig.

Jeder kann sich wehren. Jeder hat das Recht sich zu wehren. Es muss nicht immer die Faust oder ein abgeschnittenes Erdkabel sein, die in solchen Fällen für die notwendige Abhilfe sorgen. Es gibt abertausende Möglichkeiten, um den vor Hass triefenden Mohammedanern die Lektion ihres Lebens zu lehren. Ihr solltet einfach nur damit beginnen!
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen