Dienstag, 14. Juli 2015

Propaganda-Wahnsinn: Sorge um Kinder sorgt bei vermeintlichen Flüchtlingen aus Syrien für Erheiterung

Der Dritte von links kann sich immerhin noch sein dämliches Grinsen verkneifen. Was kommt als nächstes? Fotos von den Titten ihrer Frauen? Bekanntlich machen sich Kinder, Titten, Tiere und Tränen noch immer bestens, um die Hirne der leichtgläubigen Zielgruppe vor der Realität zu verschliessen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten