Freitag, 14. Juli 2017

Vollpfosten des Tages: Wanderprediger Bono

Die „Märkische Allgemeine“ schreibt über den jüngsten Gig der Wanderpredigercombo „U2“ in Berlin: „Gäbe es eine Pathos-Polizei, wäre Bono längst im Knast. Er beschwört die Einheit Europas, nennt Deutschland den ‚Spirit of Europe‘, zitiert das Grundgesetz und widmet einen Song den großartigen Frauen dieser Welt. Auf der Leinwand erscheinen Anne Frank, Simone de Beauvoir, die Aktivistinnen von Pussy Riot und – huch – Angela Merkel und Christine Lagarde, die skandalumwitterte Chefin des Internationalen Währungsfonds. Häh?“
Wolfgang Röhl

Keine Kommentare:

Kommentar posten