Mittwoch, 5. Juli 2017

Aus der Rubrik: "Was macht eigentlich..."?

...das Ozonloch?
Von dem hört man gar nichts mehr. Tritt das noch in irgendwelchen Talkshows auf oder ist es schon im Dschungelcamp?
Allgemeine Morgenpost Rundschau
Richtig. Den pseudowissenschaftlichen und politisch korrekten Prognosen von gestern zufolge, müssten die Polkappen schon längst abgetaut sein.

Holland ist bereits unwiederbringlich abgesoffen.
Dem Yeti im Himalaya steht das Wasser wenigstens bis zur Kinnlade und unser Wald ist bereits so lange wie die Dinosaurier tot. Deshalb ist die Suche nach Braunkohle wieder IN. Unternehmerisches Risiko und kreativ angelegte Investitionen zahlen sich schon seit langem wieder aus.

Das Öl ist nicht mehr nur ewiglich knapp, sondern einfach nicht mehr vorhanden.
Alle Räder stehen deshalb still.
Seit nunmehr 50 Jahren christlich-sozialistischer Wertewissenschaft.

Ach, übrigens. Die Deutschen sind noch vor den ebenfalls so lendenschwachen Dänen ausgestorben, das will was heißen, und die am Pulverteich gelegene letzte Bastion des Germanentums hat die weiße Fahne keinesfalls grundlos gesetzt.

Hauptsache, im Führerbunker brennt noch immer das gute alte Licht...

Kommentare:

  1. War vorhin am Pulverteich- keine weisse Fahne da :-)
    Kann und will nicht bei Fratzenbuch lesn- wenn die Formulierung mit dem Pulverteich von Dir war- danke und NIEMALS!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Du bei 54 Einwohnern- davon 8 Kinder unter 14 und dazu 10 unter 30 von weisser Fahne in Richtung Aussterben sprichst- so mäg :-)
    Beim Thema Germanentum muss ich Dir leider Recht geben- 3 von 54 sind etwas mager.
    Aber es war ja kräftige Ironie in Richtung Satire- sei durchgegangen.

    AntwortenLöschen