Dienstag, 18. Juli 2017

Dresden: Polizei verbietet das öffentliche Tragen der Deutschlandfahne


Warum wird ganz normalen Bürgern das Tragen einer Deutschlandfahne verboten, nur weil sie gegen den Auftritt des Maas-Männchens protestieren? Ich hoffe, die betroffenen Bürger setzen sich dagegen zur Wehr und es findet sich mindestens ein Anwalt, der juristisch gegen den Polizeichef in Dresden vorgeht. Dieser soll das Verbot angeordnet haben. Kretschmar begann seine Kariere in der Volkspolizei der DDR. Offensichtlich ist dem einstigen SED-Kader 28 Jahre nach der Wende noch immer nicht bewusst, dass die DDR untergegangen ist.
Polizeipräsident Horst Kretschmar sagte, bis auf die Beschimpfungen des Justizministers habe es keine größeren Zwischenfälle gegeben. "Mit dem Pöbel muss man in Dresden bedauerlicherweise immer rechnen. Die Kultur des menschlichen Miteinanders lässt leider zu wünschen übrig."
MDR

Keine Kommentare:

Kommentar posten