Freitag, 22. Juli 2016

Urteil des Tages: Die Dummheit von Hannelore Kraft darf nicht mit der Intelligenz von Toastbroten verglichen werden

Eine Anklage wegen Beleidigung von Toastbroten wäre ja noch nachvollziehbar gewesen.
Dennoch beinhaltet das wegen Majestätsbeleidigung ergangene Urteil eine gehörige Portion Humor. Denn es wurde im Namen jenes Volkes gefällt, das zum Großteil die Sichtweise des Verurteilten teilen dürfte. So gesehen, lässt sich der Kölner Amtsrichterin nicht gerade so etwas wie Populismus oder Volksnähe nachsagen. Dann schon eher eine Mitgliedschaft in der Scharia Partei Deutschlands (SPD), was dann auch die Milde und den Widerwillen bei der Strafverfolgung mohammedanischer Delinquenten erklären würde.
Aber genug der Worte. In Deutschland lebt es sich lange schon nicht mehr sicher für unsereins...

Keine Kommentare:

Kommentar posten