Samstag, 20. Juni 2015

"Schwarzhändler, Zuhälter und US-Kollaborateure"

Springers Schmonzette "Die Welt" veröffentlichte heute einen lesenswerten Artikel, der sich mit den Linken und deren Haltung zur Flüchtlingspolitik befasst, als es sich um Vietnamesen handelte.
Aus dem Artikel geht bestens hervor, was auch heute noch der Fall ist. In der Politik geht es nicht um Humanismus oder irgend welche Menschenrechte. Es geht einzig um politische und ideologische Interessen.
Denen unterliegt auch die Flüchtlingspolitik. Sie dient als Schlachtfeld dafür.

Der Artikel kann hier nachgelesen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten