Montag, 26. September 2016

Kulturzerstörung durch den Islam


Quelle: PI Australien

In keinem Land dieser Erde hat der Islam bisher eine positive Entwicklung auf die Gesellschaft ausgeübt. Bürgerliche Freiheit und Islam befinden sich im unüberbrückbaren Widerspruch zueinander. Der Islam bedeutet Totalitarismus.

Die Mehrheit der in Europa lebenden Muslime befürwortet die Scharia und lehnt daher die bürgerlich-freiheitliche Ordnung ab. Es ist nur eine Frage der Zeit, das in Europa Veränderungen geschehen werden, wie sie in den im Video aufgezeigten Ländern vollzogen wurden. Allein schon der "demographische Wandel" wird dafür sorgen.

Noch können wir dafür sorgen, diese Entwicklung aufzuhalten. Doch das erfordert sämtliche Konsequenzen zu ziehen, die dafür zwingend vonnöten sind. Ein Larifari wie bisher, das sich mehr oder weniger nur auf das bequeme Pöbeln auf dem heimischen Sofa beschränkt, ist denkbar ungeeignet, um unsere Freiheit zu schützen.

Kommentare:

  1. Danke für diese Erinnerung- genau so hab ich die von mir seit über 20 Jahren bereisten Länder NahOst's und Nordafrikas kennen lernen dürfen- wie es mittlerweile dort aussieht ist hinreichend bekannt. Und der Vorwurf gilt nicht den dort lebenden Menschen sondern den Zerstörern ihrer Kultur und Verursachern der Protestmuslimisierung als einzige den dortigen Geschundenen bleibende Widerstandsmöglichkeit( von AlKaida/ISIS und ähnlichen UBooten derselben Verursacher abgesehen) gegen die totale Vernichtung durch USA/ NATOd/ Israel.

    AntwortenLöschen
  2. ...sondern den Zerstörern ihrer Kultur und Verursachern der Protestmuslimisierung als einzige den dortigen Geschundenen bleibende Widerstandsmöglichkeit( von AlKaida/ISIS und ähnlichen UBooten derselben Verursacher abgesehen) gegen die totale Vernichtung durch USA/ NATOd/ Israel.

    Boro, eine seit 1400 Jahren andauernde Geschichte als Protest und einzige Widerstandsmöglichkeit gegen die USA, die NATO und Israel zu bezeichnen, entbehrt nicht einer gewissen Komik.

    Das ist die reinste Islamistenpropaganda, die du da vorträgst. Beschäftige dich mit der Geschichte des Islam, mit seinen fortgesetzten Expansionsbestrebungen und mit den Dschihad, dann wird auch dir ein Licht aufgehen. Falls nicht, wirst du spätestens eines besseren belehrt werden, wenn der Bevölkerungsanteil der Musel bei uns die 20%-Grenze überschritten hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der war gut- Hauser :-)
      Als ob der boro wirklich noch die Chance hätte auf die Propaganda einer mosaischen Religion hereinzufallen- LOL
      Rest in 3D

      Löschen