Dienstag, 26. Juli 2011

Eier braucht die Welt



Schon wieder Fußball? Ja...
Oliver Kahn's legendäre Antwort hat offensichtlich internationale Anerkennung und Nachahmung gefunden.
Der Uruguayer Luis Suárez, Stürmer im Dienst des FC Liverpool, gab nach dem Gewinn der Copa América folgendes zum besten:
"Wie man begründen kann, dass ein Land mit drei Millionen Einwohnern den Titel gewinnen kann? Wir haben nicht zwei Eier, sondern drei", sagte der 24-Jährige, der selbst vier Tore zum Erfolg seiner «Celeste» beigetragen hatte und zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde, nach dem Finale am Sonntag.
News.de
Auch für die Nichtinteressierten am "Brot und Spiele"- Geschehen namens Fußball:
Es ist schon eine hervorragende Leistung, wenn ein Land mit weniger Einwohnern als Berlin, völlig verdient Dritter Vierter der Weltmeisterschaft wird und diesen Erfolg noch mit dem Gewinn der Copa América krönen kann.
Immerhin musste man dafür Größen wie Brasilien und Argentinien auf die hinteren Plätze verweisen.
Glückwünsche nach Uruguay!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen