Montag, 25. September 2017

Zusammenfassung der Bundestagswahl 2017

ohne Nichtwähler

Fassen wir das Wesentliche zusammen. Von den 61,5 Millionen Wahlberechtigten in Deutschland (Zahlen leicht gerundet):
  • verweigerten sich 14,6 Millionen (23,8%) ihrer Verantwortung für unser Land
  • verschwendeten 1,7 Millionen (2,7%) ihre Stimme, in dem sie eine Partei wählten, die keine Chance auf den Einzug in den Bundestag hatte
  • stimmten 6 Millionen (9,6%) für eine Politikwende zugunsten des Souveräns
  • stimmten 39,3 Millionen (63,9%) direkt für ein Weiter so! (darin enthalten sind 15,4 Millionen (25,1%) für die Christliche Union; 9,6 Millionen (15,6%) für die SPD; 5,3 Millionen (8,6%) für die FDP; 4,6 Millionen (7,4%) für die SED und 4,5 Millionen (7,2%) für die Olivgrünen)
Alles in allem ist das Wahlergebnis mehr als enttäuschend. Denn die Zerstörer der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und der deutschen Nation sind vom übergroßen Teil der Wähler und den Nichtwählern im Handeln bestätigt worden und (zumindest vorerst) als klare Sieger aus dem Rennen um die Zukunft hervorgegangen.
Hasserfüllte Verleumdung und Hetze begleiteten die Bundestagswahl

Nun ist es müssig darüber zu schwadronieren, ob nun das Kartell aus Politik und Medien ganze Arbeit geleistet hat oder inwieweit das auch auf Gauland*, Brandner und Konsorten zutrifft?

Wem die erschreckende Entwicklung der Bundesrepublik in den vergangenen drei Jahrzehnten nicht entgangen ist, der weiß es oder ahnt es zumindest, dass diese Entwicklung im Hinblick auf entscheidend einwirkende Faktoren wie die demographische Entwicklung und das mit Sicherheit noch weiter sinkende Bildungsniveau drastisch an Fahrt gewinnen wird.
Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) hätte sein Lied der Deutschen heute mit Sicherheit anders geschrieben. Höchstwahrscheinlich so, wie es von Andrea P. aus München passend zum Ausgang der Bundestagswahl umgeschrieben wurde:
Deutschland, Deutschland unter alles,
unter alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
gegen sich zusammenhält,
Von dem Maas bis an die Merkel,
Von der Zeit bis an die Welt –
Deutschland, Deutschland unter alles,
unter alles in der Welt!
Deutsche Frauen, deutsche Dummheit,
Deutscher Wahn und deutscher Scheiß,
ja wir füttern gratis durch
jeden der ins Land hier reist,
Uns zu edler Tat begeistern
bis es uns zuletzt zerreißt–
Deutsche Frauen, deutsche Dummheit,
Deutscher Wahn und deutscher Scheiß.
Einigkeit und Recht und Freiheit
stellen wir gleich an die Wand
Glauben unsren Medien alles
Brüderlich mit Herz und Schmand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind der Nazis Unterpfand –
Brüh im Glanze dieses Glückes,
Brühe, dummes Muttiland!
* Schon wenn Gauland zum Reden ansetzt, stellen sich mir jedes Mal die Nackenhaare auf. Was für dümmliche und blamable Satzbausteine wird er nun gleich wieder absondern?

Kommentare:

  1. Nicht so pessimistisch. Einen Erfolg hat die AfD bereits zu bieten: Die Schariapartei (SPD) musste wegen ihr in die Opposition.

    AntwortenLöschen
  2. Das Verhalten von Frauke Petry ist ebenfalls völlig daneben. Purer Narzissmus und gekränkte Eitelkeit, wenn man mich fragt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke da liegt man mit Frauke Petry richtig und besonders klug ist die Frau wohl auch nicht. Ich hatte immer wegschaut, weil sie ja wieder schwanger war und wegen ihren Kindern. Narzissmus pure, wie es nur Geistig Unterbelichtete haben

      Löschen
  3. Frank Walter Steinmeier ist der Pate des Internationalen Gross Drogen Schmuggels, hat am 26.September den Albanischen "Paten" Ilir Meta mit Staatsempfang empfangen. Steinmeier ignoriert damit BKA Haft Befehle, der Partner des Ilir Meta, usw..

    http://balkan-spezial.blogspot.de/2017/09/frank-walter-steinmeier-hat-erneut.html

    AntwortenLöschen