Montag, 3. April 2017

Einzellfall in Bonn: Traumatisiertes Opfer der Negersklaverei verlor kurzzeitig die Contenance

Der wievielte "Einzelfall" das ist, vermag ich nicht zu sagen. Ich kann aber sagen, dass es Imad Karim auf zutreffende wie zynische Weise gelungen ist, dieses zu vermeiden gewesene Verbrechen zu kommentieren. Und zwar, ohne es aus dem gesellschaftlichen Kontext zu reißen:
Herr Maas, walten Sie Ihres Amtes!
Also das ist unmöglich!!!Wo sind die Lichterketten gegen Rechts?Ich will die Geschichte im übernächsten "ARD-Tatort" sehen, ich will sehen, wie dieser menschenverachtende, jeden Abend für Hitler betende Nazi ein verliebtes, nach der Scharia verheiratetes Paar angriff und mit der armen jungen Frau "Haram-Sex" machte. Bitte nicht soviel Porno! Ich bin ein gläubiger Mann! Und was für einer!!
Das ist wirklich furchtbar!Man kann nicht Mal mit der Partnerin eine romantische Nacht im Freien verbringen, ohne dass diese notgeilen Nazis kommen und das alles versauen. Der arme Freund musste mit anschauen, aber er war mutig und er informierte, Allah sei Dank, die Polizei, allerdings ein wenig verspätet. Na ja, beim zweiten Mal wird er 110 schneller anrufen. Man lernt aus seinen Fehlern oder?
So geht es nicht weiter, Herr Bundesjustizminister!
Wir brauchen mehr Gesetze gegen den Rechtsradikalismus.
Ich warne seit zwei Jahren vor diesen deutschen, völkischen, gegen die friedliebenden bunten Mitbürger agierenden, bösen, sehr bösen Nazis und keiner will mir glauben!
(Herr Maas, walten sie Ihres Amtes und sperren Sie mich ein für diese Zeilen! Tun Sie das, Sie Gerechtigkeitsfanatiker! We love you Maasgebend.
Herr Maas, walten Sie Ihres Amtes.)
Gesucht wird der Deutsche Christian O. aus Bonn (Name geändert). Auf weitere Angaben zur Person verzichtet der Chefredakteur, da die nichts zu einer erfolgversprechenden Fahndung beitragen können, sondern stattdessen womöglich zu unbegründeten Ängsten und Ressentiments in der Bevölkerung führen, was wiederum Wasser auf den Mühlen der Rechtspopulisten...

Keine Kommentare:

Kommentar posten