Samstag, 15. Juli 2017

Welcome to Hell - Konstantin Wecker

Kommentare:

  1. Irgendwie hat er, glaub ich, ein par Lines zuviel drin.
    Mir geht er mit seinem pc-Gesülze schon länger auf den Wecker.
    Klar, wer das Mietm... bezahlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Typ ist mittlerweile 70 und er hat sein Leben lang solchen Schwachsinn abgesondert. Von daher würde ich ihn nicht als Mietmaul bezeichnen, sondern als einen unverbesserlichen Vollpfosten.

      Löschen
  2. Und was sagen Sie zu dem unsäglichen Hardy Krüger der Schulen belästigt und dort und auf Talkshows Heftig gegen die rechten Nazischweine kämpft. Hat als ehemaliger SS-Knabe immer noch kein Urteilsvermögen mit 89 Jahren -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bleiben wir beim Thema und das ist K. Wecker.

      Löschen