Dienstag, 14. April 2020

Amnesty International im Dienst des islamischen Terrors

Einst war Amnesty International eine respektable Menschenrechtsorganisation, die für die Freilassung von politischen Gefangenen kämpfte. 
Seit einigen Jahren betreibt sie eine proislamistische Politik, indem sie sich beispielsweise für Erdogan einsetzte, weil dieser wegen Rezitierens eines dschihadverherrlichenden Gedichts und wegen der darin enthaltenen Volksverhetzung zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden war.
Neuerdings hat eine Amnesty International Mitarbeiterin, die für die Vernichtung Israels kämpft, dafür gesorgt, dass Friedensaktivisten durch die Hamas ins Gefängnis geworfen wurden.

Sei kein Idiot und spende nie wieder einen Cent für Amnesty International!
Emrah E.

Keine Kommentare:

Kommentar posten