Sonntag, 6. April 2014

Gemeingefährlicher Rollstuhlfahrer vergleicht Putin mit Hitler

Ein im Volk einschlägig als psychisch gestörter Rollstuhlfahrer bekannter Giftzwerg hatte neulich Putin mit Hitler verglichen.
Nicht, dass ein historischer Vergleich abwegig wäre, doch der "Oberpatriot" Schäuble verfolgte mit seinem Vergleich garantiert nicht das Ziel, geschichtliche Zusammenhänge zu beleuchten.
Wenn auch an dieser Stelle kein sachlich begründeter Vergleich zwischen Hitler und Putin erfolgen soll, so soll doch dem Berliner Schwatzbudenminister verdeutlicht werden, dass es auch andere Hitler-Putin-Assoziationen gibt (siehe Bild).

1 Kommentar:

  1. Die Wahrheit ist den Russen bekannt über unser Land , die Lügen und das Betrügen ! Anderen Ländern auch keiner traut sich was zu sagen aber wir kennen die Wahrheit auch . Kein Problem die Gehirnwäsche war nicht erfolgreich , verschwendete Zeit und Energie macht ja nichts . Bedenkt man das Rußland schon im Jahr 1952 darauf gedrängt hat Deutschland seinen Souverän zurück zu geben dann ist hier die Geschicht Schreibung wohl doch sehr Mangelhaft - Ungenügend !

    AntwortenLöschen