Sonntag, 14. Juni 2015

Nachwuchspolitikerin des Tages: Franziska Drohsel (SPD)

Drohsel (35) gehört nicht nur zu den Linksaußen in der SPD, sondern ist darüber hinaus dem ultrarassistischen Spektrum der "Antideutschen" zuzuordnen.

Während sich Drohsels Parteigenosse Sarrazin (70) wegen ähnlich gelagerter Äußerungen noch zu verantworten hatte, hatte Drohsel selbst keinerlei Konsequenzen zu fürchten.
Stattdessen ist zu befürchten, dass die SPD-Funktionärin Drohsel eines nicht fernen Tages ihren Wirkungsplatz in ein Gebäude verlegen kann, über dem die Aufschrift "Dem deutschen Volke" prangt, um dann dort ihre ganze "Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden,..." zu können.

Denke ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. Wäre Heinrich Heine nicht schon längst tot, dann wäre er spätestens in unseren Tagen an Übermüdung verstorben. Zum Schlafen wäre der große Dichter auch in unserer Zeit jedenfalls nicht gekommen.
Die Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft ist viel erträglicher geworden, seitdem wir sie Toleranz nennen.
Verfasser unbekannt

Kommentare:

  1. zahlt keine Steuern mehr an die BRD Mafia und meldet Euch ab als BRD Personal, kostenlose Vordrucke auf www.staatenbund-1871.de

    AntwortenLöschen
  2. Antideutsche aller Couleur vereinigt euch!

    AntwortenLöschen