Donnerstag, 5. Juni 2014

Wie vieler Beweise benötigt es noch, um die Verantwortlichen in den Medien zur Rechenschaft zu ziehen?

Wer die Wahrheit nicht weißt, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer die Wahrheit weiß, und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!
Bertold Brecht, Leben des Galilei, 1939
Diesem Zitat stimme ich vorbehaltlos zu.
Wer das folgende Video gesehen hat und danach immer noch freiwillig an die GEZ zahlt, macht sich an deren Lügenpropaganda mitschuldig.
Und wer dieser Lügenpropaganda weiterhin glaubt, diese sogar zum Maßstab seines Denkens erhebt, der kann sich wahrlich nicht mehr einen Dummkopf nennen.


Wie viele Beweise benötigt es noch, bevor diese Verbrecher zur Rechenschaft gezogen werden?
Sie lügen euch an, während ihr sie weiterhin finanziert und oftmals noch diese Lügen weiterverbreitet!

Kommentare:

  1. Das müsste am Kurfürstendamm auf der Videowand laufen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nicht nur dort. Auf Bahnhöfen, Flughäfen, in Schulen,... ;-)

      Löschen