Dienstag, 1. Oktober 2019

UNO: Trumps Appell an alle freiheitlich und demokratisch denkenden Patrioten



Auch diese Rede, die Trump neulich vor den Vereinten Nationen hielt, verdeutlicht einmal mehr, weshalb die linke Mischpoke hierzulande und weltweit den Präsidenten der USA regelrecht hasst und unablässig gegen ihn hetzt.

Wenn Trump in seiner Rede ein System anprangert, das der größten Wirtschaftskraft weltweit ermöglicht, sich weiterhin als Entwicklungsland zu deklarieren, um dadurch ungerechtfertigte Vorzüge zu ergaunern, dann vermelden die unfehlbaren, einzig wahren und stets um Ausgewogenheit in der Berichterstattung bemühten Qualitätsmedien, dass Trump die UNO abschaffen will. Fakten hierzu werden gewöhnlich verschwiegen oder als Randnotiz versteckt. Oder es werden stattdessen Nebenkriegsschauplätze eröffnet, wie die neuerliche Rufmordkampagne bezüglich eines Telefonats mit dem ukrainischen Präsidenten verdeutlicht.
Der Bürger soll sich ja nicht eine eigene Meinung bilden. Einzig die diktierte Haltung ist gefragt, denn sonst könnte er aus diesem selbstverschuldeten Alptraum erwachen und das dürfte Konsequenzen nach sich ziehen, die Merkel, Maas & Konsorten überhaupt nicht schmecken würden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten