Mittwoch, 16. August 2017

Wurde die Polizei angewiesen, Fälle von Ausländerkriminalität zu deckeln?

Ich kann die Echtheit des folgenden Schreibens nicht garantieren, jedoch deckt sich das Schreiben mit der tatsächlichen Vorgehensweise der Polizei. Und zwar bundesweit.

Das Innenministerium von NRW hat inzwischen reagiert. Es bezeichnet das Schreiben als Fälschung.
Das kann wiederum gut möglich sein, da solche Anweisungen in der Regel mündlich erfolgen. Das es sie gibt, wurde und wird durch Polizeibeamte immer wieder bestätigt und von diesen hinter vorgehaltener Hand veröffentlicht.
Quelle: homment.com

Kommentare:

  1. die Justiz, arbeitet nach diesem Modell des Ralf Jäger, denn sogar "AMRI" lies er frei

    AntwortenLöschen
  2. Das ist von oben nach unten "durchgeklingelt". Schriftlich wird es da wohl nichts geben. Ich weiß aber von Polizisten, daß es diese und ähnliche Anweisungen gegeben hat!

    AntwortenLöschen