Montag, 6. März 2017

Freispruch für Brandstifter

Wer etwas gegen den Import und das Durchfüttern von Verbrechern sagt, ist, geht es nach den Linken, rassistisch, rechts und populistisch und wird dadurch zum eigentlichen Verbrecher. Das ist auch eine Form linker Realitätsverweigerung und Problembewältigung. Hauptsache die Statistik rechtsradikaler Brandanschläge (der Anfangsverdacht zählt) wurde um einen Fall bereichert. Damit lässt sich Stimmung machen und Geld verdienen.
Adel Z. (links) und Mohamed B.

Der 27jährige aus Algerien stammende Moslem Adel Z. und der ebenfalls 27jährige aber aus Marokko stammende Moslem Mohamed B. wurden mangels Beweisen freigesprochen. Dennoch kann man davon ausgehen, dass die Beiden die Verursacher des Großbrandes sind. Die Indizien sprechen dafür.
Weil in der ehemaligen Asylunterkunft trotz des islamischen Fastenmonats Ramadan tagsüber Speisen für die nichtfastenden Bewohner ausgegeben wurden, verursachten die beiden Asylbetrüger den Brand. Für die in Untersuchungshaft verbrachte Zeit wurde den Angeklagten finanzielle Entschädigung zugesprochen. So will es das Gesetz.

Hier findet sich ein lesenswerter Artikel zum Freispruch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten