Dienstag, 12. Mai 2015

Kunst kommt vom Können und nicht von halbnackten Körpern in primitiver Anbiederung



Zur Schönheit der Musik bewegen sich die vier Grazien in anmutender Harmonie, die am Reigen der Elfen erinnert. Dass wir es hier mit Kunst zu tun haben, dürfte unbestritten sein.
Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen Schatten.
Karl Kraus (1874-1936)


Im zweiten Video soll es sich ebenfalls um Kunst handeln. Doch verglichen mit Tschaikowskis Schwanensee wirkt die darin enthaltene "Musik" wie böswilliger Lärm. Die Bewegungen erinnern nicht an die tanzenden Grazien, sondern an einen Balztanz unter der Regie von Teresa Orlowski.

Als ich dieses Video sah, fragte ich mich, wie ich reagieren würde, wenn meine 15jährige Tochter am Tanzunterricht einer Schule teilnehmen und am Ende des Schuljahres diesen Balztanz vor den versammelten Eltern aufführen würde?
Aufgenommen wurde hier das Tanztheater einer russischen Schule. Angeblich handelt das Stück von "Winnie Puuh", also einer Geschichte für Kinder. Trotzdem treten die Arbeitsbienen dabei auf, als wären sie vor lauter Notgeilheit bereits hysterisch geworden. Und dabei pflanzen sich Arbeitsbienen bekanntlich noch nicht einmal fort.

Ich stoße mich bestimmt nicht am Anblick junger, allerdings fortpflanzungsfähiger, Damen, doch sollte man immer die Kirche im Dorf belassen. Die Sexualisierung unserer Gesellschaft hat an Schulen nichts verloren. Fleischbeschau gehört ins Schlachthaus oder ins Animierzimmer, aber gewiss nicht an eine Schule.
Eine Gesellschaft ist verlogen, wenn sie einerseits vorgibt das Selbstbewusstsein der Kinder fördern zu wollen, aber andererseits Kinder zu reinen Sexobjekten dressiert. Das fängt nicht erst bei der Kinder-Mode an und hört nicht erst bei der "Vertierung" - das Wort "Vernegerung" ist derzeit aus der Mode gekommen - der Kultur auf.

Kommentare:

  1. Letzteres kommt sicher nicht von einer Tanzpädagogin, die eine Ausbildung im Bereich Tanztheater absolviert hat. Selbst in Russland kann ich mir nicht vorstellen, daß dort Künstlerischer Tanz so wie im 2. Video verstanden wird. Für eine Schule, auch in meinen Augen, ein selbst erbrachtes Zeugnis der Wertigkeit dieser Einrichtung. Wo soll diese ( Körper ) -bildung hinführen? Aber ich wäre mir als 15 oder 16 Jährige für so etwas zu schade und mein Verstand hätte sich nie so minderwertig abgetan, für keine gute Note, für keinen Aplaus, für kein Geld und selbst für den mir liebsten Freund würde ich mit mir ( und ihm ) wertvoller im stillen Kämmerlein oder an einem See Erotik genießen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt.
      So wie im zweiten Video wird aber auch in staatlichen Bildungs- und Freizeiteinrichtungen Deutschlands geprobt, was keine Seltenheit ist. Das nennt sich dann HipHop-Tanz, Modern-Dance usw.

      Löschen
  2. Sie sollten sich aber über Modern Dance etwas belesen, wenn Sie so etwas als Modern Dance bezeichnen. Da werden Ihnen Namen wie Delsarte, Dalcroze, Laban, Joost, Isadora Duncan, Harald Kreuzberg, V. Kratina, Wigman, Chladek, Graham, Limon, Palucca...begegnen. Vieles hat seinen Ursprung in Deutschland. Schüler7innen kamen aus Amerika oder gingen dorthin und brachten dann den Modern Dance mit, was hier die unterschiedlichsten Namen hatte: Ausdruckstanz, Bewegungschöre, Künstlerischer Tanz, Rhythmische Körperbildung.... Naja und Hip-Hop kann man auch anders gestalten, so daß es auch für die Jugend echt gut sein kann. Z.B. sportlich, kreativ, koordinativ und nicht obzön. Aber dann liegt es an den jeweiligen Pädagogen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede Medaille hat zwei Seiten und zu dieser Medaille gehören nun einmal auch die Erwartungen der durch MTV, RTL und Bravo dressierten Schüler.

      Löschen
  3. Die Ostberliner Formation Rammstein hatten sich auch der Thematik aus Video 2 angenommen. Allerdings ohne die Phantasien der Ewigjungen zu bedienen :-) :
    https://youtu.be/7_n1JMy8WtY?t=3m20s

    AntwortenLöschen