Montag, 25. August 2014

Avaaz.org: Die Lüge benötigt die Gut- und Leichtgläubigkeit der Menschen

Avaaz gibt sich jung, engagiert, handlungsorientiert – die [verblendete] Internetgeneration in Aktion.
Fangen wir an nachzuprüfen!

Wenn nicht, laufen sie, werte Leser, Gefahr, eines Tages als IM der CIA& Co. klassifiziert zu werden.
Und ich sagte es bereits vor über 20 Jahren, dass die Menschen sich eines Tages nach der Stasi sehnen werden. So oder so.
Wer mich und meine Geschichte kennt, weiß diese Aussage einzuordnen. Besonders im Hinblick auf das gegenwärtige Treiben in der Weltpolitik. Man mag mich damals dafür belächelt haben, heute lachen diese Leute nicht mehr.
Ein später Sieg, der nach Niederlage schmeckt.
Ach, hätte ich doch nur Unrecht gehabt und es wäre bei den Gedanken dieses "Spinners" geblieben!

Kommentare:

  1. Hallo lieber Blog-Autor,
    herzlichen Dank für die wertvolle Arbeit, die Sie machen! Ein ganz großes Lob, denn Leute wie Sie sind auf diesem Erdball leider unterrepräsentiert. Sie haben Recht: Die Jugend ist heute mit wenigen Ausnahmen genauso oberflächlich, wie vor 50 Jahren. Und das, obwohl sie in Sekundenschnelle Informationen aus der ganzen Welt abrufen können. Sie werden vom "falschen Geist" geleitet. Diabolos - der große Durcheinanderwerfer hat hinter den Kulissen das Sagen und sein Stellvertreter zieht für ihn die roten Fäden.
    Wären Sie einverstanden, wenn ich Ihren Text vom Dienstag, 29. Oktober 2013 "ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger: Ratzinger soll 1987 einen Ritualmord begangen haben" unter Ihrem Namen auf meine Seite stelle? Sie haben darin die Botschaft auf wenig Platz sehr gut auf den Punkt gebracht.
    Wir organisieren gerade vom copix verlag eine Deutschland-Tour des ICLCJ / ITCCS mit Kevin Annett. Er wird in 10 deutschen Städten von Norden bis in den Süden sprechen und die Arbeit der "Common Law Gerichte" vorstellen und erläutern. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Tour ebenfalls mit einer Meldung auf Ihrer Seite unterstützen würden. Die Daten lassen wir Ihnen dann in Kürze zukommen. Beginn der Vortrags-Tour 2014 ist am 10. September in Oldenburg. Am 11.09. findet ein Interview in Bremen bei www.bewusst.tv statt. In Hamburg sind wir dann am 12. September.

    Lieben Gruß trinyhunter
    copixmedia info

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Die Städte, Termine und Adressen des jeweiligen Veranstaltungsortes stehen ab 28.08.2014 auf der Seite copixmedia info. Es geht darum, die weltweiten Ritualmord-Syndikate zu stoppen.

      Löschen
    2. Das ist eine ehrenvolle, aber auch äußerst schwierige und gefährliche Aufgabe. Die Grundlage hierfür kann nur in der Bewusstseinsbildung der Bevölkerung liegen.

      Löschen
  2. Die Texte dürfen kopiert werden.

    AntwortenLöschen